Was zeichnet einen Verkaufsmakler aus?

NEW
25.1.2022
Eine Immobilie zu verkaufen ist nicht nur zeitaufwendig, sondern auch mit viel Fachwissen verbunden. Immobilieneigentümer, die nicht über die notwendige Fachkenntnis verfügen, haben oft das Problem, dass sie keine geeigneten Käufer finden oder das Objekt deutlich unter Wert verkaufen.
Was zeichnet einen Verkaufsmakler aus?
Was zeichnet einen Verkaufsmakler aus?
25.1.2022

Einen Verkaufsmakler mit dem Verkauf zu beauftragen, ist daher meist die bessere Wahl. Er hat nicht nur die notwendige Fachkenntnis über die Marktlage, sondern kann Eigentümer von der Erstellung der Verkaufsunterlagen bis hin zur Abwicklung des Verkaufs unterstützen.

 

Verkaufsmakler vs. Immobilienmakler

Oft wird fälschlich der Verkaufsmakler mit dem Immobilienmakler gleichgesetzt. Die Tätigkeit des Verkaufsmaklers unterscheidet sich jedoch stark von einem Immobilienmakler. Der Immobilienmakler beschäftigt sich generell mit dem Handel von Immobilien. Er verkauft nicht nur, sondern kauft auch Immobilien an bzw. kümmert sich um die Vermietung von Objekten. Dies hat auch zur Folge, dass der Immobilienmakler mit unterschiedlichen Aspekten des Handels mit Immobilien befasst ist.

 

Ein Verkaufsmakler hingegen hat sich auf den Verkauf von Immobilien spezialisiert. Es kümmert sich weder um Vermietung noch um den Ankauf, dafür ist er allerdings ein Experte in seinem Gebiet. Er betreibt zudem einen deutlich höheren Aufwand für einen erfolgreichen Absatz eines Objektes als ein Immobilienmakler. Dazu nutzt der Verkaufsmakler unterschiedliche Techniken, ob ein Objekt möglichst schnell und zu einem hohen Preis zu verkaufen. Dazu gehört beispielsweise das Home Staging oder andere Techniken, um ein Objekt möglichst attraktiv anzubieten. Immobilienmakler haben hier oft nicht die notwendigen Ressourcen, da sie auch in anderen Bereichen des Handels mit Liegenschaften tätig sind.

 

Objektive Verkaufspreise durch professionelle Verkaufsvorbereitung

Nicht immer lässt sich eine Liegenschaft zum Wunschpreis des Eigentümers verkaufen und manchmal könnte der tatsächlich erzielbare Preis sogar über den Vorstellungen liegen. Aus diesem Grund erstellt ein Verkaufsmakler eine Expertise zu einem Objekt, bei dem abgeschätzt wird, wie hoch der tatsächliche Wert ist. In einem ersten Beratungsgespräch mit dem Eigentümer werden nicht nur die vertraglichen Fragen zur Verkaufsabwicklung geklärt, sondern auch zum Objekt.

Hier kann auch geklärt werden, ob es Probleme mit einem Objekt gibt, bei dem vielleicht ein externer Sachverständiger hinzugezogen werden muss. Aber auch in die andere Richtung kann es sein, dass ein Sachverständiger notwendig ist, wenn sich in einem Objekt Antiquitäten befinden oder es sich um besondere Baustile handelt, die den Preis deutlich in die Höhe schnellen lassen können. Es ist die Aufgabe von einem Verkaufsmakler diesbezüglich Kontakte zu Experten herzustellen.

Eine wichtige Aufgabe vom Verkaufsmakler ist die Beschaffung aller Unterlagen. Vor allem bei Liegenschaften, die schon lange in Familienbesitz sind, können offizielle Dokumente nicht mehr vorhanden sein oder der Zahn der Zeit machte sie unleserlich. Verkaufsmakler sind auch hier Profis, wenn es darum geht, die notwendigen Dokumente für den Verkauf lückenlos zusammenzustellen.

Eine wesentliche Tätigkeit eines Verkaufsmaklers ist ein aussagekräftiges Exposé zu erstellen. Dabei handelt es sich um eine umfangreiche Beschreibung des Verkaufsobjektes. Wichtig bei der Erstellung ist, dass diese Unterlagen das Interesse des Verkäufers wecken muss. Dabei sind auch rechtliche Details, die vorgeschrieben sind, wie der Energieverbrauch, enthalten. Um ein Objekt möglichst attraktiv darzustellen, sind auch visuelle Inhalte von Vorteil.

Dank moderner Technik muss sich dies nicht nur mehr auf reine Fotografien beschränken, es können auch Videos gezeigt werden. Sogar virtuelle Spaziergänge durch ein Objekt sind möglich. Welche Techniken für eine gute Präsentation sinnvoll sind, wird gemeinsam mit dem Eigentümer abgesprochen. Nicht immer ist eine Videopräsentation eine gute Lösung, oft ist es besser, ein Objekt nur mit Fotos zu bewerben.

Je besser die Verkaufspräsentation ist, umso eher finden sich Interessenten für ein Objekt. Ein wichtiger Bereich vor allem, wenn es später an die konkrete Präsentation eines Objektes für Interessenten geht, ist das Home Staging. Dabei wird ein Objekt professionell ausgestattet, als könnten die Interessenten jederzeit einziehen. Die Ausstattung mit Möbeln und Accessoires gibt Interessenten die Möglichkeit besser zu visualisieren, wie es wäre, wenn sie hier wohnen würden.

Professionelles Home Staging kann sich positiv auf die Zeit auswirken, die es braucht ein Objekt zu verkaufen. Im Schnitt wird durch ein professionelles Home Staging, wie es von Verkaufsmaklern gemacht wird, die Dauer vom Angebot bis zum Verkauf um ein Drittel bis um die Hälfte verkürzt. Home Staging wirkt sich auch positiv auf den Verkaufspreis aus, denn ein Verkaufsmakler ist nicht nur da ein Objekt zu verkaufen, sondern er verkauft auch die Vision, wie Interessenten in einem Haus oder einer Eigentumswohnung leben könnten.

 

Zeitersparnis durch Verkaufsmakler

Bereits die Vorbereitung, um ein Objekt verkaufen zu können, sind sehr aufwendig. Wer hier keine Erfahrung hat, muss mit einem sehr hohen Zeitaufwand rechnen. Im Schnitt kann ein Verkaufsmakler bis zu 30% der Zeit einsparen, die ein Laie für den Verkauf benötigt hätte. Eine derartige Zeitersparnis kann sich auch positiv auf den Verkaufserlös auswirken. Je länger ein Objekt auf dem Markt ist, umso geringer werden die Preise, die erzielt werden können. Nicht selten müssen Eigentümer, die auf einen Verkaufsmakler verzichten, mehrmals die Preise nach unten korrigieren, bis sie ein Objekt verkaufen können.

 

Mehr Gewinn durch eine professionelle Präsentation

Kommt es zu Verkaufsgesprächen, dann sind Eigentümer meist voreingenommen. Selbst wenn sie über Jahre in einem Objekt gelebt haben, für Interessenten ist es nicht relevant, welche Erinnerungen mit einem Objekt verbunden werden, sondern es zählen die Fakten. Ein professioneller Verkaufsmakler kann ein Objekt in all seinen Facetten darstellen und auch auf Interessenten besser eingehen. Er kann die Möglichkeiten eines Objektes neutral darstellen und regt dadurch auch die Vorstellung des Kunden an, wie es sein könnte in einem Objekt zu wohnen.

Natürlich wirkt sich auch das Home Staging auf den Preis aus. Können Objekte bereits voll ausgestattet präsentiert werden, sind Interessenten eher dazu bereit, einen höheren Preis für ein Gebäude zu bezahlen. Im Schnitt kann ein bis zu 15% höherer Verkaufspreis erzielt werden. Dies wirkt sich selbst bei kleineren Objekten bereits deutlich aus.

 

Möglichkeiten für Verkäufer

Wie aufwendig ein Verkauf von einem Haus oder einer Wohnung sein kann, merken viele Eigentümer erst, wenn sie mit der Zusammenstellung von den notwendigen Unterlagen beschäftigt sind. Wenn es darum geht, objektiv den Wert eines Hauses zu schätzen, liegen viele Eigentümer falsch. Ein professioneller Verkaufsmakler kann nicht nur den Interessenten Möglichkeiten aufzeigen, wie es wäre, in einem Objekt zu wohnen, er ist vor allem dazu da, für den Eigentümer den bestmöglichen Verkaufspreis zu erzielen.

Dank gezielter Techniken, wie einer ansprechenden Präsentation oder dem Home Staging, kann die Zeit bis zum Verkauf deutlich kürzer gehalten und es können bessere Erlöse erzielt werden. Der Vorteil von einem Verkaufsmakler ist, dass er den Eigentümer während des gesamten Verkaufsprozesses begleitet. Er kümmert sich um einen rechtlich bindenden Kaufvertrag und um die reibungslose Übergabe von einem Objekt.

Sogar nach Abschluss des Kaufvertrages steht ein Verkaufsmakler sowohl dem ehemaligen Eigentümer als auch den neuen Objektbesitzern bei Fragen etwa zum Objekt noch zur Verfügung.


Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen auf dieser Website dienen lediglich dem unverbindlichen Informationszweck und stellen keine Rechtsberatung bzw. Steuerberatung dar.

Das könnte dich auch interessieren

Bleibe auf dem laufenden

Melde dich jetzt in unserem Presseverteiler an.

Vielen Dank für deine Eintragung. Bestätige bitte deine E-Mail!
Oops! Deine Daten scheinen nicht zu stimmen. Bitte versuche es erneut!

Jetzt Kontakt aufnehmen

TAURIBA anrufen

0800 388 77 33

Jetzt kostenfrei anrufen.
Schreibe TAURIBA eine E-Mail

kontakt@tauriba.de

Schreibe uns eine E-Mail.