Auf was sollte man beim Kauf einer Eigentumswohnung achten?

NEW
21.7.2022
Sich eine Eigentumswohnung zu kaufen ist für praktisch jeden Menschen ein großer Schritt und in vielen Fällen auch ein finanzieller Kraftakt. Oft hat man die eigene Wohnung ja nicht nur ein paar Jahre, sondern vielleicht sogar ein Leben lang. Deshalb ist es besonders wichtig schon vor dem Erwerb ein paar grundlegende Punkte abzuklären.
Auf was sollte man beim Kauf einer Eigentumswohnung achten
Auf was sollte man beim Kauf einer Eigentumswohnung achten
21.7.2022

Die eigene Wohnung soll für dich schließlich passen und du sollst damit keine bösen Überraschungen erleben. Am besten ist es meistens sowieso, du beauftragst mit der Suche nach einer Eigentumswohnung einen erfahrenen Makler. Ein Makler kennt den Markt in seiner Region sehr genau und weiß meist, was für dich in Frage kommt und von was du besser die Finger lassen solltest. Hier geben wir dir schon mal ein paar Punkte an die Hand, über die du nachdenken kannst:

Die Lage

Wenn du mit dem Gedanken spielst, dir eine Eigentumswohnung zu kaufen, wirst du sicher schon wissen, in welcher Stadt, welcher Gemeinde oder zumindest in welcher Gegend sie liegen soll. Die Lage der Wohnung ist tatsächlich einer der wichtigsten Faktoren beim Kauf überhaupt. Allerdings beschränkt sich das Thema Lage nicht auf den Ort oder die Stadt allein, sondern ist weitaus vielfältiger. So solltest du dir zum Beispiel ansehen, welche Einkaufsmöglichkeiten es in unmittelbarer Nähe gibt, damit du später keine langen Wege zurückzulegen hast.

Wenn du noch schulpflichtige Kinder hast, kommt es darauf an, welche Schulen in der Nähe liegen. Solltest du schon etwas älter sein, ist es ratsam, darauf zu achten, dass auch Ärzte in der Gegend verfügbar sind. Es sollte mindestens ein Facharzt für Allgemeinmedizin in der Nähe zur Verfügung stehen. Darüber hinaus spielen aber auch Freizeiteinrichtungen eine nicht zu unterschätzende Rolle. Die Frage hier lautet: Stehen ausreichend Einrichtungen zur Verfügung, in denen du mit deiner Familie oder deinen Freunden die Freizeit verbringen kannst und in denen du dich aller Wahrscheinlichkeit auch wohl fühlst. Bei der Frage nach der Lage geht es darüber hinaus auch um die Verkehrsanbindung.

Wahrscheinlich möchtest du eine eher ruhige Lage, die dennoch gut erreichbar ist. Du solltest deshalb unbedingt darauf achten, dass sich mindestens eine Haltestelle des öffentlichen Personennahverkehr in der unmittelbaren Nachbarschaft befindet. Außerdem sollte eine gute Anbindung an das Fernstraßennetz gewährleistet sein. Eine Eigentumswohnung zu kaufen bedeutet schlussendlich auch, sich das Viertes oder den Stadtteil, in dem sie liegt, genau anzusehen. Es geht da zum Beispiel um den Ruf des Viertels oder um dich wichtige Frage, wie es sich aller Voraussicht nach in Zukunft entwickeln wird.

 

Die Größe der Wohnung

Es klingt einerseits banal, hat aber doch eine gewisse Bedeutung. Du solltest dir nämlich schon vor dem Kauf genaue Gedanken darüber machen, wie groß deine Wohnung sein soll. Dabei gilt es zum Beispiel zu berücksichtigen, wie viele Zimmer du benötigst und wie die Wohnung geschnitten sein soll. Auch dir Frage, in welcher Etage sie liegt, spielt eine große Rolle. Zudem solltest du möglichst schon im Vorfeld entscheiden, ob sie einen Balkon haben und ob dir wenigstens ein kleiner Gartenanteil zur Verfügung stehen soll.

Die Ausstattung und der Zustand

Du möchtest eine Eigentumswohnung kaufen, dann solltest du auf jeden Fall schon mal klare Vorstellungen von dem Zustand haben, in dem sie sich befindet. Außerdem geht es darum, die Wohnung und das Haus, in dem sie sich befindet, ausgestattet sind. Dabei ist beispielsweise von Bedeutung, ob ein Fahrstuhl verbaut ist oder du zum Erreichen deiner Wohnung nur das Treppenhaus nutzen kannst. Wichtig ist auch, ob dir ein Stellplatz oder Garagen für dein Auto zur Verfügung stehen.

Mit am wichtigsten jedoch ist der grundlegende Zustand der Wohnung. So geht es zum Beispiel um die Frage, ob es sich um einen Neubau handelt, an dem kaum etwas gemacht werden muss, oder um eine ältere Wohnung mit Renovierungsbedarf. Wichtig sind vor allem der Zustand der Fenster und der Türen. Darüber hinaus solltest du einen genauen Blick auf das Bad werfen und überprüfen, ob es die zeitgemäßen Ansprüche erfüllt. Auch auf die Böden kommt es an. Sind diese noch zu gebrauchen oder müssen sie ersetzt werden. Sollte bereits eine Küche verbaut sein, musst du dich unbedingt fragen, ob du diese weiter nutzen möchtest oder sie ersetzt werden soll. All diese Punkte sind insbesondere von Bedeutung, weil damit oftmals Kosten verbunden sind, die man auf den ersten Blick nicht sieht.

 

Das Baujahr und der Zustand

Die Frage, wann ein Gebäude erbaut worden ist, gehört mit zu den grundlegenden Fragen beim Erwerb einer Immobilie. Das Baujahr lässt in der Regel nämlich wichtige Schlüsse zum Standard und zum Zustand der Eigentumswohnung darin zu. Dabei sollte unbedingt auch abgeklärt werden, ob und wann die Wohnung schon einmal renoviert bzw. umgebaut worden ist. Darüber hinaus bestimmt das Baujahr des Gebäudes auch sehr häufig noch den Energiebedarf, der zum Heizen notwendig ist. Schlussendlich geht also auch darum, festzustellen, welche Heizung eingebaut ist, ob diese schon einmal erneuert wurde und ob Dämmmaßnahmen an der Fassade erfolgt sind. Hintergrund ist bei all diesen Punkten ebenfalls die Frage der Kosten, insbesondere, was du an Instandhaltungsrücklagen vorhalten solltest.

 

Fazit

Wer eine Eigentumswohnung kaufen möchte hat also eine ganze Reihe von Punkten zu beachten bzw. abzuklären. Du solltest dich dabei von dem Charme einer Wohnung nicht blenden lassen. Natürlich muss dir die Wohnung gefallen, du solltest aber die oben aufgeführten Punkte immer im Hinterkopf behalten. Der Kaufpreis für ein Wohnung ist das eine, mögliche versteckte Kosten sind das andere. Zudem solltest du immer auch den Wiederverkaufswert im Blick behalten, schließlich möchtest du ja keinen Verlust machen, sondern mit einer Wohnung auch vorsorgen.

Unser Tipp deshalb: Wenn du eine Eigentumswohnung kaufen möchtest, solltest du dich unbedingt an einen Makler wenden. Dir bringt das unglaublich viele Vorteile und bewahrt dich im Normalfall von Enttäuschungen. Für einen Makler spricht, dass sie sich schon im Vorfeld auf deine Wünsche und Vorstellungen einstellen können und dann ganz gezielt suchen. Makler kennen außerdem den Merkt ganz genau und wissen vor allem, welche Preise vertretbar sind und welche nicht. Mit einem Makler sparst du dir außerdem jede Menge mühen und musst nicht umständlich suchen.

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen auf dieser Website dienen lediglich dem unverbindlichen Informationszweck und stellen keine Rechtsberatung bzw. Steuerberatung dar.

Das könnte dich auch interessieren

Bleibe auf dem laufenden

Melde dich jetzt in unserem Presseverteiler an.

Vielen Dank für deine Eintragung. Bestätige bitte deine E-Mail!
Oops! Deine Daten scheinen nicht zu stimmen. Bitte versuche es erneut!

Jetzt Kontakt aufnehmen

TAURIBA anrufen

0800 388 77 33

Jetzt kostenfrei anrufen.
Schreibe TAURIBA eine E-Mail

kontakt@tauriba.de

Schreibe uns eine E-Mail.