Wohnung kaufen - darauf solltest du achten

NEW
21.12.2022
Lohnt sich der Kauf einer Wohnung aktuell bei steigenden Zinsen? Sicher ist, mit steigenden Zinsen werden auch die Immobilienpreise nicht mehr so schnell steigen. Das die Preise sinken, ist nur in einem kleinen Bereich denkbar. Zudem gelten Immobilien als wertstabiles "Betongold". Also lohnt es sich, über eine Immobilieninvestition nachzudenken.
Wohnung kaufen - Worauf du achten solltest
Wohnung kaufen - Worauf du achten solltest
21.12.2022

Wann lohnt es sich, in eine Eigentumswohnung zu investieren?

Eine Immobilieninvestition lohnt sich, wenn die Rendite stimmt. Zu einer lohnenden Kapitalanlage gehört auch das Abwägen von Rendite und Risiko. Es ist sinnvoll, dass das Risiko nicht zu hoch sein sollte. Die Immobilie war zum Zeitpunkt des Kaufs nicht überbewertet und die Immobilienwerte steigen. Als Immobilienkäufer kannst du das Risiko minimieren, indem du sicherstellst, dass die Anforderungen an Lage und Ausstattung erfüllt werden. Allerdings lassen sich nicht für alle Punkte gleich gute Vorhersagen treffen. Noch wichtiger ist, dass verlässliche Prognosen von gewünschten Objekten vorherrschen.

Wo lohnen sich Eigentumswohnungen als Kapitalanlage?

Die umliegenden und zentralen Regionen sind die wichtigsten Renditequellen für Immobilieninvestitionen. In beliebten Modevierteln deutscher Großstädte, in denen Wohnungen oft überbewertet sind, sind die Kaufpreise für Top-Lagen oft zu hoch. Trotzdem lohnt es sich, hier die Augen offenzuhalten, denn manchmal hast du das Glück, mithilfe eines Immobilienmaklers eine lukrative Immobilie zu finden. Erfolgversprechender ist es jedoch, Wohnungen in Ballungszentren als Kapitalanlage zu finden.

Hier suchen viele Mieter ruhige Wohngegenden in der Nähe von Großstädten. Astronomische Spitzenmieten sind hier zwar nicht zu erzielen, aber langfristig stabile Mieteinnahmen können als gesunde Grundlage für die Immobilienfinanzierung dienen. Interessant kann auch die sogenannte Mittelstellung sein. Das sind Wohngebiete wie die Innenstadt, die zwar nicht in Trendlagen liegen, aber auch nicht so weit entfernt sind wie Objekte im Einzugsgebiet. Auch hier gibt es meist keine Spitzenmieten, dafür sind die Mieteinnahmen sehr stabil und langlebig. Für Wohnungen als Kapitalanlage gilt also: Die Lage ist wichtig, aber es muss nicht die beste Lage sein, wenn die Eigentumswohnung als Kapitalanlage genutzt werden soll.

Wohnung kaufen oder mieten?

Viele Menschen träumen davon, in den eigenen vier Wänden zu leben. Sie können die Raumumgebung frei gestalten, auch für Kinder geeignet. Aufgrund steigender Mieten ist der Kauf von Wohneigentum jedoch für viele Käufer eine interessante Option, um steigende Mieten loszuwerden und die eigene finanzielle Belastung langfristig zu reduzieren. Es muss nicht immer ein Einfamilienhaus oder ein anderer Haustyp sein. Es gibt verschiedene Arten von Eigentumswohnungen.

Vorteile gegenüber Wohngebäuden

Wohnungen befinden sich normalerweise im Zentrum oder in angrenzenden Gebieten von Großstädten. Diese Eigenschaft ist ein großer Vorteil des Wohnens in einer Wohnung. Die zentrale Lage in der Nähe des Stadtzentrums und die Flexibilität, schnell aus dem Trubel herauszukommen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins ruhige Umland zu fahren, spielen eine große Rolle.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Wohnungen je nach Größe und Lage in den meisten Fällen günstiger sind als Einfamilienhäuser gleicher Größe und Quadratmeterzahl. Dadurch sind auch die damit verbundenen Nebenkosten für Wohnungen geringer. Auch muss bei der Wohnungswahl nicht nach der besten Umgebung gesucht werden, da in Ballungsräumen tendenziell mehr Wohnungen als Wohngebäude zum Verkauf stehen.

Wohnung kaufen: Vorteile gegenüber Mietwohnungen

Die größten Vorteile von Eigentumswohnungen gegenüber Mietwohnungen sind die Gestaltungsfreiheit des Ortes und das Fehlen einer monatlichen Miete. Ein weiterer Vorteil gegenüber Mietwohnungen ist, dass Wohnungen eine Absicherung im Alter darstellen oder auch als Kapitalanlage genutzt werden können.

Auch das Risiko, eine geliebte Wohnung verlassen zu müssen, entfällt, wenn der Eigentümer einen Eigenbedarf gegenüber einer Mietwohnung anmeldet. Ein weiterer Vorteil: Die Eigentümer der Wohnungen können den Klimakomfort an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen - und das bei optimalen Energieeffizienzwerten.

Was sind die Vorteile des Wohnungskaufs?

Im Allgemeinen sind Wohnungen erschwinglicher als Häuser. Das macht sie attraktiver für Erstkäufer, kleine Familien und diejenigen, die eine Investition in eine Eigentumswohnung tätigen wollen. Das bedeutet eine geringere Anlage und einen leichteren Einstieg in den Immobilienmarkt. Eine Wohnung ist ein großartiges Sprungbrett für eine weitere Immobilie in der Zukunft. In manchen Gegenden ist der Kauf einer Wohnung realistischerweise die einzige Möglichkeit, jemals auf die Immobilienleiter zu kommen.

Moderne Wohnblocks bieten zudem ein hohes Maß an Sicherheit durch Video-Gegensprechanlagen und einen bewachten Zugang. Das gilt zwar nicht für alle Wohnungen, aber sie bieten mehr Sicherheit, was bedeutet, dass du nicht für zusätzliche Sicherheitssysteme bezahlen musst. Ob du ein Haus oder eine Wohnung kaufen willst, ist eine Frage der persönlichen Vorlieben und der Lebensumstände. Aber für jemanden, der wenig Zeit hat, kann eine Wohnung einfacher zu verwalten sein als ein Haus.

Kein Garten bedeutet keine Instandhaltung, eine Wohnung ist in der Regel weniger pflegeintensiv. Eine Eigentumswohnung bedeutet für dich, dass du dich auch darum kümmern musst, wenn dein Dach undicht wird, Feuchtigkeit eintritt oder die Dachrinne abfällt. Während du bei Wohnungen eine jährliche Gebühr für die Instandhaltung zahlst, ist der Pächter eines Grundstückes derjenige, der für die Reparatur verantwortlich ist. Der Besitz eines Hauses kann also unvorhersehbare Kosten mit sich bringen, die du so schnell wie möglich in Ordnung bringen musst, um weitere Schäden an deinem Haus zu vermeiden.

Fazit

Der Kauf einer Wohnung bietet zahlreiche Vorteile gegenüber dem Mieten oder dem Kauf eines Hauses. Für eine Eigentumswohnung bezahlst du durchschnittlich pro Quadratmeter weniger als für ein Haus. Zudem besteht zukünftig die Option, deine Eigentumswohnung zu vermieten und lukrative Mieten zu erzielen. Dies macht sie attraktiver für Erstkäufer von Eigenheimen, kleine Familien und diejenigen, die eine Investition in eine Wohnung tätigen möchten.

Das bedeutet weniger Investitionen und einen einfacheren Zugang zum Immobilienmarkt. Wohnungen sind großartige Sprungbretter, um in Zukunft eine weitere Immobilie zu kaufen.Wenn du dir nicht sicher bist, was besser zu deinem Budget und deinen Lebensumständen passt, ist es sinnvoll, sich von einem Immobilienberater beraten zu lassen, bevor du mit der Suche beginnst.

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen auf dieser Website dienen lediglich dem unverbindlichen Informationszweck und stellen keine Rechtsberatung bzw. Steuerberatung dar.

Das könnte dich auch interessieren

Bleibe auf dem laufenden

Melde dich jetzt in unserem Presseverteiler an.

Vielen Dank für deine Eintragung. Bestätige bitte deine E-Mail!
Oops! Deine Daten scheinen nicht zu stimmen. Bitte versuche es erneut!

Jetzt Kontakt aufnehmen

TAURIBA anrufen

0800 388 77 33

Jetzt kostenfrei anrufen.
Schreibe TAURIBA eine E-Mail

kontakt@tauriba.de

Schreibe uns eine E-Mail.