Haus bewerten

NEW
12.4.2022
Um den Wert von einem Haus zu ermitteln, muss eine Hausbewertung durchgeführt werden. Das Haus bewerten wird auch als Immobilienbewertung bezeichnet. Unterschiedliche individuelle Qualitätskriterien werden hierbei berücksichtigt. Die Frage, was das eigene Haus wert ist, ist dabei durchaus interessant.
Kostenlose Immobilienbewertung vom Profi
Kostenlose Immobilienbewertung vom Profi
12.4.2022

Denn es zeigt deutlich auf, wie viel Vermögen vorhanden ist, ob die damit verbundenen eventuellen finanziellen Verpflichtungen optimal einhergehen und ob ein Verkauf der Immobilie aktuell lohnt.

Was ist eine Hausbewertung?

Um das ganze etwas greifbarer darstellen zu können, musst du zuerst wissen, wie ein Haus zu bewerten funktioniert. Wenn du dich für eine Hausbewertung oder für eine Immobilienbewertung interessierst, dann handelt es sich dabei um unverbindliche Schätzwerte. Diese Schätzwerte werden anhand von Daten erhoben, die durch den Eigentümer der Immobilie zur Verfügung gestellt werden.

Eine Immobilienbewertung kann online aber auch direkt vor Ort vorgenommen werden. Wird sie online vorgenommen, dann ist man immer auf die Daten des Immobilienbesitzers angewiesen. Er muss exakt angeben, in welchem Zustand das Haus ist, wie groß es ist, welche Lage es hat und welche Bausubstanz gegeben ist. Ebenso müssen der Zustand in Summe und die Ausstattung plus der Wert des Grundstückes benannt werden.

Generell werden die Bewertungsverfahren in drei gängige Typen unterteilen. Es gibt das Sachwertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Vergleichswertverfahren. Alle drei Verfahren liefern einen Wert, der für den Verkauf der Immobilie herangezogen werden kann.

Wozu braucht man eine Hausbewertung?

Eine Hausbewertung ist vor allen Dingen dann wichtig, wenn ein Verkauf stattfinden soll. Der Verkaufswert kann nur dann richtig festgelegt werden, wenn im Vorfeld geschaut wird, was das Haus wert ist. Und dafür ist die Bewertung notwendig.

Bei der Bewertung geht es darum, sachlich und ohne emotionalen Anhaltspunkt einen Preis für die Immobilie festzulegen. Welches der drei Bewertungsverfahren dafür genutzt wird, ist nebensächlich. Am Ende kommt eine Summe heraus, die den realen Wert der Immobilie darstellt. Anhand dieser Summe kann dann der Verkaufspreis festgelegt werden.

Entscheidend ist hierbei immer das Baujahr, die Lage, die Bausubstanz und die Ausstattung. Ebenso der Wert des Grundstücks und gegebenenfalls Besonderheiten wie beispielsweise eine Miete oder eine Pacht, die mit dem Gebäude zusätzlich erzielt wird.

Generell ist die Bewertung der Immobilie immer ein sehr komplexer Vorgang. Sie sollte deshalb von einem Fachmann durchgeführt werden, der sich mit Hausbewertungen auskennt.

Was kostet eine Hausbewertung?

Wenn du einen Fachmann für die Hausbewertung nutzt, empfehlen wir dir einen Makler. Er kennt sich mit Immobilien aus, kann den Wert einer Immobilie schätzen und weiß, welche Eckdaten dafür notwendig sind.

Beim Makler erhältst du die Hausbewertung kostenlos. Ein großer Vorteil, da du ansonsten über einen Gutachter relativ tief in die Tasche greifen musst. Wenn der Makler dann auch für die Betreuung rund um den Verkauf der Immobilie beauftragt wird, hast du alle wichtigen Aspekte für den Verkauf in einer Hand. Und zwar in einer erfahrenen Hand, die sich mit Immobilien auskennt und die für dich und in deinem Interesse bestmöglich agieren wird. Damit du deine Immobilie zu einem fairen Preis schnell und sicher verkaufen kannst.

Gründe für einen Hausverkauf?

Für das Verkaufen von einem Haus stehen viele Gründe im Raum. Was dein persönlicher Grund ist, kannst natürlich nur du persönlich beantworten. Wir möchten uns kurz den drei wichtigsten Gründen für den Hausverkauf zuwenden.

Es gibt diverse Statistiken, die sich bereits mit diesem Thema beschäftigt haben. Um deshalb verwundert es auch nicht, dass sich innerhalb dieser Statistiken die Gründe relativ ähneln.

An erster Stelle steht immer das Alter und der Tod. Die Gesellschaft wird immer älter. Viele erben eine Immobilie, wollen sie aber gar nicht selbst nutzen. Weil sie in der falschen Gegend ist, sie bereits eine eigene Immobilie haben oder andere Familienmitglieder ausgezahlt werden müssen. Dann steht der Verkauf der Immobilie an, der bestmöglich abgewickelt werden soll.

Auch eine neue Lebenssituation ist ein wichtiger Grund für den Verkauf einer Immobilie. Jobwechsel, Familienzuwachs, Trennung aber auch das Alter können dafür sorgen, dass eine Immobilie nicht mehr benötigt wird. Beim Alter geht es eher darum, dass die Immobilie nicht altersgerecht ist und deswegen nach einer anderen Lösung geschaut wird.

Der dritte Grund für den Hausverkauf ist die wirtschaftliche Situation. Wer finanzielle Sorgen hat und durch Instandhaltung oder laufende Nebenkosten die Investitionen nicht mehr schafft, der wird über kurz oder lang den Verkauf ins Auge fassen. Hierfür ist natürlich wichtig, dass am Ende auch die offenen Verbindlichkeiten mit dem Verkauf gedeckt werden können.

Deshalb lohnt es oftmals, vor einem Verkauf die Immobilie optimal vorzubereiten. Das sogenannte Home Staging ist hier ein wichtiger Aspekt. Was es damit auf sich hat und was das Home Staging für den Verkaufspreis der Immobilie macht, erklären wir dir gerne etwas ausführlicher in einem persönlichen Gespräch.

Als Grund für den Verkauf im Rahmen einer finanziellen Notlage wird oft Arbeitslosigkeit, Berufsunfähigkeit und Rente angegeben. Auch die Trennung kann dazu führen, dass die verbleibende Person die anfallenden Fixkosten für die Immobilie nicht mehr bestreiten kann.

Unser Tipp: Ein Verkauf ist auch dann sinnvoll, wenn das Haus nicht zu den eigenen Bedürfnissen passt. Dann lohnt es, die Immobilie abzustoßen, statt jahrelang mit ihr zu leben und nicht glücklich zu werden. Ein Verkauf ist auch immer ein Neuanfang. Vielleicht findet sich in diesem Zusammenhang eine neue Immobilie, die besser zu den persönlichen Verhältnissen passt. Dann kann mit dem Erlös aus dem Verkauf in die neue Immobilie investiert werden.

Unser Fazit

Das Haus bewerten ist immer die Grundlage für den Verkauf einer Immobilie. Wenn du dich dazu entschließt, dein Haus oder deine Wohnung zu verkaufen, dann lass uns zuerst gemeinsam eine Immobilienbewertung durchführen. Nur so weißt du, was deine Immobilie wert ist und welchen Verkaufserlös du erzielen kannst.


Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen auf dieser Website dienen lediglich dem unverbindlichen Informationszweck und stellen keine Rechtsberatung bzw. Steuerberatung dar.

Das könnte dich auch interessieren

Bleibe auf dem laufenden

Melde dich jetzt in unserem Presseverteiler an.

Vielen Dank für deine Eintragung. Bestätige bitte deine E-Mail!
Oops! Deine Daten scheinen nicht zu stimmen. Bitte versuche es erneut!

Jetzt Kontakt aufnehmen

TAURIBA anrufen

0800 388 77 33

Jetzt kostenfrei anrufen.
Schreibe TAURIBA eine E-Mail

kontakt@tauriba.de

Schreibe uns eine E-Mail.