Wohnung kaufen als Investment

NEW
2.6.2022
Mit einer Eigentumswohnung investierst du in deine Zukunft. In Anbetracht sinkender Renten und Zinsen ist es eine adäquate Möglichkeit, den Herausforderungen der heutigen Zeit entgegenzutreten. Die Eigentumswohnung ist eine ideale Altersvorsorge. Du kannst die Wohnung auch als Kapitalanlage nutzen, um eine lukrative Rendite zu haben. Somit ergeben sich zahlreiche Vorteile, wenn du eine Wohnung kaufen wirst.
Wohnung kaufen - Worauf du jetzt achten solltest
Wohnung kaufen - Worauf du jetzt achten solltest
2.6.2022

Dennoch solltest du behutsam vorgehen und den Kauf vorbereiten. Es ist eine langfristige Investition, die dich finanziell bindet. Folglich solltest du dich mit wichtigen Aspekten vertraut machen. Im nachfolgenden Ratgeber erfährst du alles Wichtige. Wappne dich mit Wissen, um deinen Kauf zum Erfolg zu machen. Lese hierzu weiter.

Verschiedene Wohnungsarten im Überblick - Hilfe für die Entscheidungsfindung

 Oberflächlich betrachtet scheinen Wohnungen sich zu ähneln. Ein genauerer Blick offenbart, dass es eine große Vielfalt an Wohnungsarten gibt. Du solltest dich im Vorfeld mit den Wohnungstypen vertraut machen. Auf diese Weise kannst du sichergehen, dass die Wohnung deinen Ansprüchen gerecht wird.

Es gibt zum Beispiel die Altbauwohnung, die sich besonderer Beliebtheit erfreut. Die Nachfrage ist exorbitant hoch und zahlreiche Käufer sind bereit, hohe Summen in eine Altbauwohnung zu investieren. Ältere Bauwerke haben eine besondere Ausstrahlung und Wirkung. Ein Nachteil: Möchtest du im Alter in der Wohnung leben, so kann es Probleme in puncto Barrierefreiheit geben. Altbauwohnungen haben meistens keinen Fahrstuhl. Zudem können zusätzliche Kosten für die Modernisierung entstehen.

Wenn du eine extravagante Wohnung haben möchtest, dann kannst du eine Loft-Wohnung ins Visier nehmen. Dabei werden Industrieräume umfunktioniert. Deshalb handelt es sich oftmals um Wohnungen, die eine große Wohnfläche aufweisen. Des Weiteren handelt es sich um Angebote, die einen hohen Standard bieten. Sie sind luxuriös und extravagant. Ein Nachteil ist, dass die Preise äußerst hoch sind. Da es sich um alte Fabrikräume handelt, können Zusatzkosten für die Modernisierung anfallen.

Abseits davon kannst du eine Maisonette erwerben. Es handelt sich um eine Wohnung, die zwei Etagen hat. Du profitierst von reichlich Platz. Zudem entsteht der Eindruck, dass du in einem Haus lebst. Es ist die ideale Wohnung für größere Familien, die sich niederlassen möchten. In einer Maisonette stehen dir genügend Räumlichkeiten zur Verfügung, die du nach deinen Bedürfnissen aufteilen kannst. Ein Nachteil ist die eingeschränkte Barrierefreiheit. Sie lässt sich nur bedingt in einer Maisonette realisieren.

Erkundige dich nach verschiedenen Arten von Wohnungen, je nach Vorliebe, bevor du eine Wohnung kaufst. Hiermit stellst du sicher, dass deine Immobilie zu dir passen wird. Es gibt noch viele weitere Wohnungstypen, wie zum Beispiel:

 

- Dachgeschosswohnung

- Mikroapartment

- Einliegerwohnung

- Etagenwohnung

- Dachgeschosswohnung

- Penthouse

- Terrassenwohnung

 

Intention hinter einem Wohnungskauf: Einsatzmöglichkeiten im Fokus

Es ist von essenzieller Bedeutung, zu wissen, wie du die Wohnung nutzen möchtest. Geht es dir darum, eine Kapitalanlage zu haben? Oder möchtest du die Wohnung für deine Familie nutzen, um sesshaft zu werden? Anhand dessen solltest du die Wohnung entsprechend auswählen.

Möchtest du die Wohnung als Kapitalanlage nutzen, dann solltest du bestimmte Kriterien berücksichtigen. Die Rentabilität steht dabei im Fokus. Eine Fehlinvestition kann zu einem Minusgeschäft werden und zusätzliche Kosten verursachen.

Ein wichtiger Faktor ist die Lage. Prüfe, wie der Ruf der Gegend ist. Damit einhergehend ist die wirtschaftliche Leistung und Entwicklung bedeutsam. Eine negative wirtschaftliche Entwicklung kann den Wert einer Immobilie negativ beeinflussen. Du solltest ebenfalls die Immobilie selbst begutachten, um versteckte Kosten zu verhindern. Prüfen die Wohnung auf den Zustand und Modernisierungsstand. Anderenfalls kann es zu kostspieligen Reparaturkosten kommen.

Soll die Wohnung selbst genutzt werden, so solltest du ebenfalls auf Besonderheiten achten. Der Erwerb der Immobilie wird dich langfristig an eine Lokalität binden. Deshalb solltest du prüfen, inwieweit du dir ein dauerhaftes Leben in der Ortschaft vorstellen kannst. Wie steht es um die beruflichen Perspektiven? Gibt es genügend Bildungsangebote vor Ort?

Sind Ärzte und Supermärkte in unmittelbarer Ortsnähe? Kläre wichtige Fragen, bevor du dich für eine Wohnung entscheidest. Berechne die Fixkosten, die sich aus dem Erwerb ergeben. In jeder Wohngemeinschaft gibt es zum Beispiel ein Hausgeld, welches von allen Wohnungsbesitzern gezahlt werden muss.

Im Zweifelsfall kannst du dich mit einem Immobilienmakler in Verbindung setzen. Ein Makler kann dich umfassend beraten und dir bei der Auswahl helfen. Immobilienmakler blicken auf eine langjährige Erfahrung zurück. Sie helfen dir dabei, die Risiken beim Wohnungskauf zu verringern und vieles mehr.

Auswahl der Region: Beachtenswertes für die Suche

Die Region spielt - wie bereits erwähnt - eine zentrale Rolle. Deshalb folgen weitere Erläuterungen in Hinblick auf den Ort und die Lage. Letztlich entscheidet die Lage über den Wert deiner Immobilie. Es geht auch um deine Lebensqualität. Deshalb solltest du die Lage umfassend prüfen.

In erster Instanz kannst du versuchen, den Ruf der Straße oder Region zu ergründen. Damit einhergehend kannst du das Erscheinungsbild der Straße begutachten. Berücksichtige wichtige Faktoren, wie zum Beispiel: Sauberkeit, Lärmpegel, Infrastruktur. Achte auf negative Anhaltspunkte, um dir ein realistisches Bild zu machen.

Die Lage ist weniger attraktiv, wenn es umweltgefährdende Einflüsse gibt, wie etwa durch Fabriken. Eine hohe Kriminalitätsrate ist ebenfalls ein Warnsignal. Zusätzlich ist eine hohe Arbeitslosenquote ein negativer Indikator, der gegen den Kauf spricht.

Erstelle dir eine persönliche Checkliste, mit Punkten, die dir wichtig sind. Diesbezüglich kannst du die Region auf Freizeitmöglichkeiten prüfen. Magst du es ländlicher oder bist du ein Stadtmensch? Verschaffe dir einen Überblick zum Bildungsangebot oder zu der Anzahl an Vereinen. Es gibt eine große Anzahl an Kriterien, die du bei der Entscheidungsfindung berücksichtigen kannst. Entscheide selbst, wo dein Schwerpunkt liegt und gestalte die Suche nach deinen Ansprüchen.

Mögliche Kosten für die Wohnung

Du solltest dir einen Finanzplan machen, bevor du eine Wohnung kaufen wirst. Mache eine Liste, mit deinen Einnahmen und Ausgaben. Hiermit kannst du ermitteln, wie viel Kredit du dir leisten kannst. Berücksichtige dabei ausschließlich Einnahmen, die dir langfristig zur Verfügung stehen. Zeitlich limitierte Zahlungen, wie Kindergeld oder Unterhaltszahlungen, sollten nicht unter Einnahmen verbucht werden.

Sobald du deine finanzielle Lage ermittelt hast, kannst du nach passenden Angeboten Ausschau halten. Prüfe Angebote auf Seriosität. Es gibt Wohnungen, die zu unverhältnismäßig hohen Preisen verkauft werden. Du kannst dich mit einem Immobilienmakler in Verbindung setzen, um den realen Wert einer Immobilie zu ermitteln.

Makler sind mit dem lokalen Immobilienmarkt vertraut und können dir weitere Auskünfte erteilen, wenn es um den Wert einer Wohnung geht. Der Vorteil ist, dass du den Preis kostenlos bei einem Makler prüfen lassen kannst.

Gehe kein Risiko ein, wenn du eine Wohnung kaufen möchtest. Kooperiere mit einem Makler, um faire Angebote zu finden. Damit wird dein Kauf zu einer lukrativen Investition für dich.

Fazit

Der Kauf einer Wohnung braucht Zeit. Gehe achtsam vor und hole dir im Bedarfsfall fachmännische Hilfe, wie zum Beispiel beim Immobilienmakler. Mit einem Makler stellst du sicher, dass die Immobilie bzw. Wohnung in einem tadellosen Zustand ist. Du kannst dich umfassend beraten lassen, um Fehlkäufe zu verhindern. Ein Makler schafft dir ein solides Fundament, das dir Halt geben wird.

Investiere deshalb in die Zusammenarbeit mit einem Makler und genieße schon bald das Leben in deiner Eigentumswohnung. Die Arbeit orientiert sich nach deinen Bedürfnissen. Es stellt sicher, dass die Wohnung deinen Ansprüchen entspricht und den vorhergesehen Zweck erfüllt. Ob als Kapitalanlage oder für den Eigennutz, ein Makler wird dich deinen Zielen ein Stück näher bringen.

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen auf dieser Website dienen lediglich dem unverbindlichen Informationszweck und stellen keine Rechtsberatung bzw. Steuerberatung dar.

Das könnte dich auch interessieren

Bleibe auf dem laufenden

Melde dich jetzt in unserem Presseverteiler an.

Vielen Dank für deine Eintragung. Bestätige bitte deine E-Mail!
Oops! Deine Daten scheinen nicht zu stimmen. Bitte versuche es erneut!

Jetzt Kontakt aufnehmen

TAURIBA anrufen

0800 388 77 33

Jetzt kostenfrei anrufen.
Schreibe TAURIBA eine E-Mail

kontakt@tauriba.de

Schreibe uns eine E-Mail.