Wie viel ist meine Immobilie heute wert?

NEW
17.8.2022
Ein Haus ist mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand. Natürlich ist es in erster Line ein Ort zum Wohnen. Es stellt aber auch einen großen und dauerhaften finanziellen Wert dar. Deshalb kannst du es zum Beispiel als Geldanlage nutzen und, wenn du umziehst, verkaufen, um Geld für dein neues Zuhause oder andere nützliche Dinge locker zu machen. Doch mit welchem Betrag kannst du dabei aktuell rechnen?
Wie viel ist meine Immobilie heute wert?
Wie viel ist meine Immobilie heute wert?
17.8.2022

Auch der Immobilienmarkt ist Preisschwankungen unterworfen. Angebot und Nachfrage variieren. Ältere Häuser sind oft reparaturbedürftig und dadurch weniger wert. Gleichzeitig können sich aber Standortbedingungen verbessert haben und durch die Inflation steigen auch die numerischen Preise für Häuser, Wohnungen und Baugründe. Die richtige Einwertung der Immobilie ist die Grundlage für die Berechnung des Verkaufspreises und gibt dir eine erste Orientierungshilfe, mit wie viel Geld du bei einem Verkauf zu den aktuellen Marktbedingungen rechnen kannst.

 

Der Markt ist in Bewegung

In letzter Zeit hat es viele überraschende Änderungen in unser aller Leben gegeben. Das hat auch Auswirkungen auf den Immobilienmarkt. Lange Zeit hat die Europäische Zentralbank die Sparzinsen unrentabel niedrig gehalten. Das hat dazu geführt, dass viele Menschen dazu übergegangen sind, in Sachwerte wie Immobilien als stabile Wertanlagen zu investieren. Nun sollen die Zinsen wieder steigen und es ist an der Zeit zu überlegen, ob ein Verkauf der Immobilie und Umstieg auf klassische Sparformen jetzt gewinnbringender ist. Falls sich viele dieser Anleger für den Verkauf entscheiden, könnte das allerdings zu einer so starken Erhöhung des Angebotes führen, dass die Preise deutlich sinken und der Verkauf deiner Immobilie weniger vielversprechend wird.

Zusätzlich hat die Corona Pandemie zu vermehrter Aktivität auf dem Immobilienmarkt geführt. Während der Lockdowns ist vielen Menschen klar geworden, dass ihre Wohnung oder ihr Haus zu klein für die Familie ist. Sie sind nun auf der Suche nach einer größeren Immobilie. Andere haben sich durch den von beengten Wohnverhältnissen und ständiger Sorge vor Arbeitsplatzverlust und Ansteckung verursachten Stress zerstritten. Sie wollen ihr altes Zuhause verkaufen und in getrennte kleinere Wohnungen ziehen.

Dies führt sowohl zu verstärkter Nachfrage als auch zu einem erhöhten Angebot und macht die Preisentwicklung schwerer abschätzbar. Dazu kommt nun noch die Verunsicherung der Menschen durch den Krieg in der Ukraine, seine wirtschaftlichen Auswirkungen und die hohe Inflation. Viele potenzielle Käufer zweifeln derzeit, ob jetzt wirklich ein günstiger Zeitpunkt ist, um einen dank steigender Zinsen teureren Kredit aufzunehmen und eine so große Anschaffung zu tätigen.

Doch Menschen müssen irgendwo wohnen und oft ist ein Umzug in eine andere Stadt unvermeidbar. Daher gibt es immer Nachfrage nach Wohnraum. Der Verkauf deiner Immobile kann also durchaus auch jetzt sinnvoll und gewinnbringend sein. Dazu ist es aber wichtig, dass du ihren aktuellen Marktwert realistisch einschätzt und die Situation genau prüfst. Die Immobilieneinwertung gibt dir die dafür notwendige Grundlage.

 

Was ist mein Haus wert?

Höchstwahrscheinlich weißt du, was du beim Kauf deiner Immobilie für sie bezahlt hast oder wie hoch ihr Wert eingeschätzt wurde, als du sie geerbt hast. Doch seitdem ist einige Zeit vergangen und die Lage hat sich verändert. Das betrifft sowohl die Marktsituation, als auch den Zustand des Hauses und eventuell der Infrastruktur in der Wohngegend. Möglicherweise hat einer deiner Nachbarn vor kurzem sein Haus verkauft und du kennst den Verkaufspreis. Dein Haus hat aber eine andere Größe und Ausstattung. Der Wert jeder Immobilie ist individuell und muss anhand vieler Faktoren an die aktuelle Marktsituation angepasst bewertet werden. Als Laie bist du dazu nicht selbst in der Lage.

Eine genaue Einwertung deiner Immobilie musst du daher durch einen erfahrenen Fachmann wie einen Makler oder Baugutachter vornehmen lassen. Sie erfordert eine vor Ort Besichtigung des Hauses und umfangreiche Auswertung. Das ist normalerweise kostenpflichtig. Lediglich wenn du den Makler bereits mit dem Verkauf beauftragt hast, ist es möglicherweise gratis, da die Bewertung in seinem Gesamtleistungspaket inkludiert ist. Was aber, wenn du dich noch nicht fix für den Verkauf entscheiden willst, bevor du den Wert kennst? Schließlich ist es bei der aktuellen Marktsituation durchaus möglich, dass er im Moment eher niedriger als zuletzt ist. Andererseits wird eine gute Immobilie auch jetzt auf viele interessierte Käufer stoßen.

 

Jetzt kostenlose Immobilieneinwertung machen

Dann ist unsere kostenlose Einwertung genau das Richtige für dich. Hier kannst du die wichtigsten Angaben zu deiner Immobilie bequem online eingeben und erhältst einen tagesaktuellen unverbindlichen Richtwert. Er stellt zwar nicht den exakten Preis dar, zu dem du dein Haus aktuell verkaufen könntest. Du bekommst aber eine klare Orientierungshilfe, ob sich der Verkauf derzeit für dich lohnen würde oder nicht. Wenn der Wert deinen Preisvorstellungen entspricht, kannst du anschließend uns oder einen anderen Makler deines Vertrauens mit dem Verkauf beauftragen. Wir führen dann die detaillierte Bewertung durch und ermitteln den passenden exakten Verkaufspreis, zu dem wir die Immobilie anbieten.

Die Beauftragung eines Maklers ist bei einem Immobilienverkauf immer ratsam und bei der Einwertung angenommen. Durch sie fallen zwar Maklergebühren an, die deinen Gewinn mindern. Fast immer machen die durch die professionelle Leistung des Maklers erzielten höheren Verkaufspreise diese Kosten aber wett. Der Makler erleichtert die Verkaufsabwicklung, macht einen vertrauenswürdigeren Eindruck auf potenzielle Käufer und versteht es, die Vorzüge deines Hauses optimal zu präsentieren. Wenn du dein Haus lieber ohne professionelle Hilfe verkaufen möchtest, musst du dagegen damit rechnen, dass der tatsächliche Verkaufspreis eher ein wenig unter dem Richtwert liegen könnte, da der Käufer dich hinunterhandelt oder du zum ursprünglich festgelegten Preis keine ernsthaften Interessenten findest.

 

Ist es sinnvoll jetzt zu verkaufen?

Das hängt natürlich immer von der individuellen Situation ab. Trotz der steigenden Zinsen, die die Anzahl an Käufern mindern, die Immobilien als Geldanlage erwerben, besteht immer noch eine deutliche Nachfrage. Aufgrund der steigernden Inflation kann allerdings im Moment nicht jeder kaufen und Kredite werden durch höhere Zinsen und größere Ausfallsrisiken teurer. Daher könnte es etwas länger dauern, bis sich ein passender Käufer für dein Haus findet. Wer ausreichend Eigenkapital und eine gute Bonität hat, kann aber auch bei der aktuellen Marktlage mit einer soliden Finanzierung durchaus erfolgreich kaufen.

Du wirst beim Verkauf möglicherweise etwas weniger Geld bekommen, als wenn du dich schon im Herbst 2021 für die Veräußerung deines Hauses entschieden hättest. Andererseits ist in der aktuellen Situation schwer vorherzusagen, wann die Immobilienpreise wieder steigen werden. Längeres Zuwarten kann auch zu einer weiteren Verringerung der Preise führen. Eine Rezession, Andauern des Krieges und weiter steigende Inflation könnten die Zahl und Kaufkraft der Interessenten in den nächsten Jahren deutlich drücken.

Wenn der derzeitige Wert zu deinen Wünschen passt und du deine Immobilie innerhalb der nächsten Zeit zu Geld machen willst, ist es daher sicherer bereits jetzt zu verkaufen. Hast du dagegen im Notfall auch viele Jahre Zeit, kann es sinnvoll sein, die wirtschaftliche Erholung oder eine klarere Marktlage abzuwarten und zu einem höheren Preis zu verkaufen.

 

Fazit

Für die erfolgreiche Preiserstellung beim Immobilienverkauf ist eine professionelle Einwertung der Immobilie durch einen Baugutachter oder Makler unerlässlich. Sie beruht auf einer genauen Bewertung zahlreicher Fakten und ist kostenpflichtig. Wer lediglich einen Richtwert benötigt oder die Wertentwicklung seines Hauses beobachten will, kann über unsere kostenlose Immobilieneinwertung einen unverbindlichen tagesaktuellen Schätzwert ermitteln. Dieser stellt eine wertvolle Hilfe bei der Entscheidung für oder gegen einen Verkauf dar und kann auch bei Kalkulationen im Rahmen von Finanzierungen anderer finanzieller Transaktionen nützlich sein.

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen auf dieser Website dienen lediglich dem unverbindlichen Informationszweck und stellen keine Rechtsberatung bzw. Steuerberatung dar.

Das könnte dich auch interessieren

Bleibe auf dem laufenden

Melde dich jetzt in unserem Presseverteiler an.

Vielen Dank für deine Eintragung. Bestätige bitte deine E-Mail!
Oops! Deine Daten scheinen nicht zu stimmen. Bitte versuche es erneut!

Jetzt Kontakt aufnehmen

TAURIBA anrufen

0800 388 77 33

Jetzt kostenfrei anrufen.
Schreibe TAURIBA eine E-Mail

kontakt@tauriba.de

Schreibe uns eine E-Mail.