Mit dem Kauf eines Tiny Houses in die Zukunft starten

NEW
24.5.2022
Ein Tiny House zu kaufen, liegt voll im Trend und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die kleinen mobilen Häuser auf Rädern erobern Deutschland. Das alternative Wohnkonzept macht immer mehr Furore. Die Immobilienmakler sind ebenso von dem Konzept der Individualisten überzeugt und beraten umfassend. Denn es gibt so einiges zu beachten, bevor der Traum des unkomplizierten und minimalistischen Lebensstil in die Tat umgesetzt werden kann.
Mit dem Kauf eines Tiny Houses in die Zukunft starten
Mit dem Kauf eines Tiny Houses in die Zukunft starten
24.5.2022

Die interessante Alternative zum Einfamilienhaus

Das mobile Tiny House, ebenso Minihaus, Small House oder Kleinsthaus genannt, eröffnet eine völlige neue Wohnperspektive. Die Energiepreise steigen kontinuierlich. So rückt das Tiny House als Alternative immer mehr in den Vordergrund. Das Haus auf Rädern lässt sich auf dem Platz nieder, welcher persönlich gefällt. Selbstverständlich bedarf es dem zugehörigen Grundstück.

Die Gesetze müssen zudem eingehalten werden. Der Makler am Ort gibt gerne Auskunft über die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen. Ein wilder Hausbau ist nach wie vor nicht erlaubt. Selbst wenn der Flecken Natur noch so schön ist und das Haus so klein. Gebaut wird nach ökologischen Prinzipien. Nachhaltigkeit, Umweltschutz und wertbeständiges Bauen sind die Grundprinzipien beim Tiny House kaufen.

Ein Eigenheimbau ist eine große Entscheidung im Leben und mit vielen Kosten verbunden. Die kostengünstigere Variante liegt mit dem Tiny House im Trend. Mit dem Tiny House kaufen, verringern sich automatisch die Energiekosten. Zudem ist der gesamte Materialaufwand für den Hausbau deutlich geringer. Die Käufer eines Tiny Houses sind Individualisten und treffen diese Entscheidung aus voller Überzeugung.

Minimalismus ist in der Wegwerfgesellschaft in allen Lebensbereichen voll im Trend. Zudem rücken Materialverknappung sowie explodierende Heiz- und Stromkosten in den Fokus. Der Bau eines Eigenheimes wird immer teurer. Das Heizen wird stets teurer. Die Alternative geht zum Kleinsthaus. Diesen Trend erkennen die Immobilienmakler des Landes und haben sich fachkundig mit diesem Thema auseinandergesetzt.

Auf kleinem Raum kommt die Inneneinrichtung ganz groß raus. Das Haus wird kostengünstig produziert und die Innenräume werden optimal konzipiert. So könnte die Zukunft des Wohnens aussehen. Ein Tiny House ist genauso wertbeständig und familienfreundlich wie ein Eigenheim. Begeht sind die Minihäuser vor allem bei Singles und Paare. Doch selbst Familien treffen die Entscheidung, sich zu verkleinern. Teils sind die Tiny Houses mobil und können an einen anderen Ort umgesetzt werden. Nähere Informationen gibt es beim Immobilienmakler des Vertrauens.

Die Finanzierung eines Tiny Houses

Neben der Finanzierung ist aktuell in Deutschland zudem die Stellplatzfrage schwierig. Ein Tiny House ist in der Regel mobil. Demzufolge wird von einem Mobilheim gesprochen. Das deutsche Baurecht hinkt hinterher. Dadurch entstehen Hürden bei der Aufstellung und ebenso mit der Finanzierung. Durch die Mobilität eines Hauses kann es bei der Finanzierung eines Tiny Houses Probleme geben.

Ein Tiny House bewegt sich bei der Anschaffung durchschnittlich im Bereich von 50.000 Euro. Selbstverständlich gibt es Schwankungen nach unten und oben. Für die Bank stellt das mobile Tiny House keinerlei Sicherheit darf. Zudem stehen bis dato viele Minihäuser auf gepachteten Grundstücken. Einen expliziten Hauskredit von der Bank zu erhalten, wird sehr schwierig. Alternativ wäre ein Ratenkredit möglich. Ein Grund für einen Ratenkredit benötigt die Bank nicht. Bei dieser Höhe bedarf es jedoch einer entsprechenden Bonität bzw. eines entsprechenden monatlichen Einkommens.

Ein weiterer Haken sind die Zinsen. Ein Haus- oder Autokredit ist zweckgebunden und die Zinsen sind geringer. Zudem ist die Laufzeit bei einem Hauskauf deutlich länger. Die Ratenhöhe wird somit bei einem Ratenkredit deutlich höher ausfallen.

Dies kann nicht jeder stemmen. Positiv wäre selbstverständlich, wenn ein entsprechender angesparter Betrag den notwendigen Kreditbedarf schmälern könnte. Relativ neu ist die Möglichkeit einer Tiny House Finanzierung. Eine Grundschuld als Sicherheit wird in diesem Fall nicht benötigt. Sprich einfach deinen Makler an, damit er dir die wichtigen Informationen mitteilen kann. Die Laufzeit kann sich sogar bis auf maximal 20 Jahre belaufen.

Werden die Tiny Houses die Zukunft des Bauens werden?

Die Mieten steigen und die Baupreise ebenso. In den Großstädten wird das Leben immer teurer. Für viele Menschen ist es nicht mehr finanzierbar. Es zieht die Menschen aufs Land. Selbst dort sind jedoch die Preise gestiegen. Ein Eigenheim wird immer kostspieliger. Das Einkommen hingegen nicht im gleichen Tempo.

Die Alternative ist ein Tiny House. Gebaut wird auf kleinster Fläche ohne dabei auf die gewohnten Wohnbereiche wie Schlafbereich, Bad und Küche zu verzichten. Dabei wird den ausgefallenen Ideen kaum Grenzen gesetzt. Ausgefeilte Einrichtungskonzepte bringen die Besucher zum Staunen. Mit platzsparenden Wohnlösungen ist vieles machbar. Der Kleiderschrank wandert unters Bett und jeder Winkel des Hauses wird sinnvoll genutzt.

Ein Tiny House löst nicht das Problem des Wohnungsbaus. Nicht jeder Häuslesbauer entscheidet sich für ein Minihaus. Es lässt sich jedoch etwas orakeln, dass der Trend der Tiny Houses zunehmen wird. Ein Tiny House kaufen wird lt. den Maklern in Deutschland zukünftig zunehmen. Eine Siedlung in der Zukunft mit Tiny Houses ist denkbar.

Die Idee einer Siedlung gewinnt immer mehr Freunde. Der private Rückzugsraum ist möglich und durchaus könnten sanitäre Anlagen, Wohnzimmer und Küchen gemeinschaftlich genutzt werden. Das Prinzip der Tiny Houses lässt sich ausweiten. Inmitten schöner Grünanlagen, mit der Ausweitung der Selbstversorgung wäre denkbar. Gartenflächen können zum Anbau von Obst und Gemüse genutzt werden. Den Vorstellungen wird kaum Grenzen gesetzt.

Eine Alternative zum genauer Hinschauen

Es ist interessant, sich im Internet die vielen eingestellten Videos der Tiny House Besitzer anzuschauen. Makler stellen immer mehr Möglichkeiten für ein Tiny House auf ihren Internetseiten ein. Beeindruckend ist, was auf engem Raum möglich ist.

Selbst ein Tiny House mit 20 Quadratmetern beinhaltet alles. Das Leben findet so oft wie möglich im Freien statt. Zumeist sind mit dem Tiny House schöne Terrassen verbunden. Liebhaber von Tiny Houses sind oftmals Naturliebhaber. So lässt sich Natur und Wohnen optimal miteinander verbinden. Menschen, welche flexibel wohnen können, für diese ist ein Tiny House mit Sicherheit eine Alternativ.

Eine große Familie wird dieses Model weniger in Betracht ziehen. Die nächsten Jahre werden es zeigen, inwieweit aus dem Trend eine dauerhafte Alternative werden wird.

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen auf dieser Website dienen lediglich dem unverbindlichen Informationszweck und stellen keine Rechtsberatung bzw. Steuerberatung dar.

Das könnte dich auch interessieren

Bleibe auf dem laufenden

Melde dich jetzt in unserem Presseverteiler an.

Vielen Dank für deine Eintragung. Bestätige bitte deine E-Mail!
Oops! Deine Daten scheinen nicht zu stimmen. Bitte versuche es erneut!

Jetzt Kontakt aufnehmen

TAURIBA anrufen

0800 388 77 33

Jetzt kostenfrei anrufen.
Schreibe TAURIBA eine E-Mail

kontakt@tauriba.de

Schreibe uns eine E-Mail.