Jetzt eine Wohnung kaufen und trotzdem ein Schnäppchen machen

NEW
14.9.2022
Du kennst es sicherlich: Weiter, höher und schneller! Irgendwann hört jede kontinuierliche und positive Phase auf. Das Leben gleicht einer Achterbahnfahrt. Augenscheinlich scheint es den Immobilienmarkt hart zu treffen. Doch in jeder Krise steckt gleichzeitig eine Chance. Warum es trotzdem für Dich gerade jetzt interessant ist eine Wohnung zu kaufen, dies erklärt Dir der nachfolgende Beitrag.
Jetzt eine Wohnung kaufen und trotzdem ein Schnäppchen mac
Jetzt eine Wohnung kaufen und trotzdem ein Schnäppchen mac
14.9.2022

Die EZB hebt den Leitzins an

Der Laie ahnt es lediglich, welche Folgen eine Leitzinsanhebung für die Baufinanzierung bedeutet. Der Immobilienmakler besitzt die Fachkompetenz. Bevor es als Privatmann in eine Schockstarre geht, sollte sich über die Thematik gründlich informiert werden. Im besten Fall lohnt es sich, mit genau dieser Thematik mit dem Immobilienmakler auseinanderzusetzen. Die Zeit ist schnelllebig geworden und es ist zu erwarten, dass sich beim Wohnung kaufen viele Chancen auftun.

Derzeit hat die Inflation einen neuen Höhepunkt erreicht. Deutschland hat es mit durchschnittlich 7,9 Prozent hart getroffen. Die EZB-Chefin war gezwungen, jetzt zu handeln. Eine weitere Erhöhung wird im September erfolgen. Es bleibt nicht aus, steigende Kreditzinsen werden folgen. Dies betrifft neben den Konsumenten-, Dispo- und Autokredite ebenso die Baufinanzierungen.

Wie die Bauzinsen sich mittel- und langfristig entwickeln, diese Entwicklung kann noch nicht vorausgesehen werden. Der Leitzins wirkt sich lediglich mittelbar auf die Immobilienkredite aus. Da die Kreditinstitute sich ihr Geld nicht von der EZB ausleihen, sondern von den Anlegern, wie Versicherungen und Fondsgesellschaften, sind die Auswirkungen entsprechend vielschichtig zu bewerten.

Bevor eine innere Panik bei Dir aufsteigt, setze Dich mit Deinem Immobilienmakler zusammen. Dein Traum eine Wohnung zu kaufen ist nicht verloren, sondern ganz im Gegenteil durchaus näher gekommen.

 

Der Immobilienmarkt reagiert

Mancherorts wird schon von der Immobilienblase 2022 gesprochen. Die Stadt München ist aktuell ein interessanter Indikator. Der Quadratmeterpreis belief sich im Frühjahr 2021 auf durchschnittlich 8,000 Euro. Aktuell im Sommer 2022 sind es über 9.000 Euro. In den anderen Großstädten Deutschlands ist eine ähnliche Entwicklung zu beobachten. Doch dieser Trend scheint sich jetzt zu verändern. Die Mehrkosten der in Europa stattfindenden Inflation ist nicht mehr zu bremsen.

Die Preise scheinen ihren Zenit erreicht zu haben. Diese Preise fangen außerhalb der Metropolen an zu fallen. Dieser Trend wird sich weiter ausbreiten auf die Großstädte. Fallende Preise bedeuten, dass die Wunschimmobilie günstiger zu erwerben ist.

Ein Gespräch mit Deinem Immobilienmakler über die aktuelle Marktsituation lohnt sich genau jetzt. Wo sind die Preise gefallen? Welche Regionen sind als Nächstes dran? Die Zeiten der Preissteigerungen sind vorbei. Unweigerlich wird die Umkehrbewegung mehr Tempo bekommen. Ob eine Blase platzen könnte, dies kann niemand voraussagen. Dass die Preise fallen werden hingegen schon.

 

Steigende Inflation als Chance für einen Kauf sehen?

Die steigende Inflation wirkt sich in der Hauptsache auf Geldwerte aus. Interessant wird es mit den Sachwerten. Doch Sachwerte sind nicht gleich Sachwerte. Aktien stellen ebenso Sachwerte dar. Es hat sich die letzten Monate gerade bei den Techaktien der Global Player gezeigt, dass Vorsicht walten sollte. Umso interessanter werden Immobilien und somit das Wohnung kaufen.

Eine Eigentumswohnung oder ein Eigenheim kann eine steigende Inflationsrate durch parallel mit steigenden Mieteinnahmen durchaus ausgleichen. Dies wäre der Fall, wenn es beim Wohnung kaufen um eine Wertanlage geht. Langfristig gesehen fahren Immobilienbesitzer immer gut. Ein deutlicher Wertzuwachs war nach jeder Krise zu verzeichnen. Eine Wohnung kaufen ist zudem aktuell besonders interessant.

Die Baupreise klettern in die Höhe. Beton ist über 50 % gestiegen und die Holzpreise kennen nur eine Richtung nach oben. Beim Wohnung kaufen fällt dieses Thema vollständig weg. Die Wohnung steht fix und fertig für den Kauf. Besser kann es eigentlich nicht sein. Das Geld verliert an Wert, somit flüchten viele in Sachwerte.

 

Wertsteigerung höher als Zins

In den letzten Jahren war lediglich die Null- oder Negativzinspolitik das Thema. Dauerhaft kann so etwas nicht gutgehen und es war abzusehen, dass es zu einer Trendwende kommen wird. Erspartes verlor sogar an Wert. Die Immobilienkredite waren günstig. Der Run nach Immobilien schien kein Ende zu kennen. Eine große Nachfrage erzeugte unweigerlich gestiegene Preise.

Da durch die steigenden Finanzierungskosten sich der Markt wieder öffnet, ist die Zeit der Verknappung vorbei. Somit besteht gleichzeitig die Chance für eine bessere Verhandlungsbasis. Die Preise werden damit so oder so nachgeben. Dauerhaft wird die Wertsteigerung trotz der nochmals zu erwartenden Zinsen höher sein. Sprich mit Deinem Immobilienmakler darüber, denn er kann Dir an veranschaulichenden Beispielen exakt aufzeigen, dass genau diese Zeit für eine Wohnung zu kaufen besonders interessant ist.

Nach der Krise kommt wieder ein Hoch. Aus diesem Grunde liegt genau in dieser Zeit die Chance noch einmal in den Immobilienmarkt kostengünstiger einsteigen zu können. Ob diese Phase noch einmal kommt, weiß niemand tatsächlich zu benennen. Doch verpasste Chancen sind immer extrem ärgerlich und dann bleibt es be einem: "Hätte ich doch nur gekauft!". Eine gute Planung ist das halbe Leben. Jetzt gilt es die Augen aufzumachen und vorausschauend zu denken, um dann zum richtigen Zeitpunkt seine persönlichen Pläne beim Wohnung kaufen umzusetzen.

Fazit

Die Zeit ist reif, um eine Wohnung zu kaufen. Gerade, wenn die Menschen Angst bekommen und schnell Ihre Immobilie verkaufen möchten, steckt eine große Chance für einen günstigen Kauf. Die Marktlage fängt an, volatil zu werden. Umso wichtiger ist es für Dich, dass Du Deine Schritte nicht alleine gehst. Keiner kennt so gut den regionalen Wohnungsmarkt, wie der Immobilienmakler vor Ort. Vor allem Sachwerte werden beliebt werden. Abzuwarten ist somit keine Lösung.

Das Geld auf der Bank wird garantiert immer weniger Wert. Die Inflation kennt aufgrund der zu erwartenden Energiepreise und Lieferengpässe keine Grenzen mehr. Das "Betongold" hat derzeit mehr denn je seinen Namen verdient.

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen auf dieser Website dienen lediglich dem unverbindlichen Informationszweck und stellen keine Rechtsberatung bzw. Steuerberatung dar.

Das könnte dich auch interessieren

Bleibe auf dem laufenden

Melde dich jetzt in unserem Presseverteiler an.

Vielen Dank für deine Eintragung. Bestätige bitte deine E-Mail!
Oops! Deine Daten scheinen nicht zu stimmen. Bitte versuche es erneut!

Jetzt Kontakt aufnehmen

TAURIBA anrufen

0800 388 77 33

Jetzt kostenfrei anrufen.
Schreibe TAURIBA eine E-Mail

kontakt@tauriba.de

Schreibe uns eine E-Mail.