Home Staging aus Käufersicht

NEW
14.4.2022
Home Staging ist eine professionelle Ausstattung einer Immobilie mit Einrichtung und Dekoration inklusive optischer Sanierungen als Vorbereitung für den Verkauf. Dadurch soll ein Objekt nicht nur optimal präsentiert werden, sondern dem Käufer auch die Möglichkeiten aufzeigen.
Home Staging ist auch für Käufer sinnvoll
Home Staging ist auch für Käufer sinnvoll
14.4.2022

Ein leere kalter Raum inspiriert meist nicht dazu, sich vorzustellen, wie es aussehen könnte dort zu wohnen, wodurch Käufer oft bei guten Objekten nicht zuschlagen.

Lohnt sich Home Staging für den Verkäufer?

Die Adaptierung von Räumen als Teil des Verkaufsprozesses wird in den USA schon lange betrieben und Nachweise gehen zurück auf die 1970er Jahre. Immer mehr hat sich die Adaptierung von Räumen für den Verkauf als eigener Aufgabenbereich der Innenarchitektur herauskristallisiert, weshalb es seit den 1990er Jahren sogar ein eigener Aufgabenbereich bzw. auch als Berufsfeld geführt wird. Neben Innenarchitekten widmen sich auch Designer dieser Aufgabe.

Alleine in Deutschland gibt es mittlerweile über 200 professionelle Homestager, die Räume für den Verkauf vorbereiten. Nicht ohne Grund gewinnen Homestager immer mehr an Bedeutung, denn die Vorteile für den Verkäufer liegen auf der Hand. Obwohl Home Staging Kosten verursacht, kommen diese durch den erhöhten Verkaufspreis wieder herein. Im Schnitt kann ein bis zu 15 Prozent höher Verkaufspreis erzielt werden, im Vergleich zu einem ähnlichen Objekt, das nicht professionell für den Verkauf adaptiert wurde.

Die Kosten werden bei der Adaptierung aber so gering wie möglich gehalten. Es werden nur kosmetische Arbeiten vorgenommen und keine aufwendigen Reparaturen. Professionelle Homestager betreiben nicht selten auch ein Lager, wo sie aus zahlreichen Möbeln und Accessoires auswählen können, mit denen sie Häuser und Wohnungen ausstatten.

Das ist der Vorteil für Verkäufer, die eigenen Möbel können schon längst entfernt werden und müssen nicht da bleiben bis zum Verkauf, damit die Interessenten ein gutes Bild bekommen. Zudem repräsentieren die eigenen Möbel meist einen subjektiven Geschmack, auf den Interessenten nur schwer aufbauen können. Nicht selten entsteht dadurch ein Gefühl, dass sie nicht hierher gehören würden. Eine neutrale Einrichtung hingegen, bietet eine Idee, wie etwas aussehen könnte, die jedoch ausreichend Raum bietet, selbst die Gedanken weiter zu spinnen, wie eingerichtet werden könnte.

Obwohl natürlich für die temporäre Einrichtung Kosten anfallen, verkaufen sich solche Objekte meist schneller und die Verkäufer bekommen nicht nur einen besseren Preis, der dem tatsächlichen Wert eines Objektes eher entspricht, sie können Immobilien meist deutlich schneller verkaufen. Im Schnitt wird die Zeit von der Veröffentlichung eines Verkaufsangebotes bis zum tatsächlichen Verkaufsabschluss um ein Drittel und manchmal sogar um bis zur Hälfte reduziert.

Hat der potenzielle Käufer etwas vom Home Staging?

Vor allem bei der Suche nach Wohnraum spielt auch die Vorstellung, wie es später aussehen könne, eine große Rolle. Bei einem Objekt, das vielleicht gerade geräumt wurde oder möglicherweise noch Möbel vom Vorbesitzer drinnen sind, kann dies durchaus zu einer Herausforderung werden.

Löcher in der Wand von Bildern, die noch verputzt werden müssen. Farbveränderungen an den Wänden oder schlechtes Licht können dazu führen, dass dem Käufer ein gutes Objekt entgeht, weil die Optik nicht passt. Professionell adaptierte Wohnräume hinterlassen dem Käufer nicht nur einen besseren Eindruck, sie regen auch die Fantasie an, wie es sein könnte hier zu wohnen.

Sich schon einmal gemütlich auf die Couch setzen, wo zukünftig vielleicht der Abendausklang ist oder vielleicht in eine Küche kommen, wo sofort gekocht werden könnte. Das machen professionelle Homestager möglich.

Ein weiterer Vorteil für Käufer ist, sie bekommen bereits eine Inspiration, wie sie das Objekt in Zukunft einrichten könnten. Nicht selten werden die Einrichtungsvorschläge der Homestager später in das eigene Wohnkonzept integriert. Der Vorteil ist, dass die Käufer durch das Home Staging bereits einmal einen professionellen Vorschlag erhalten haben, wie ein optimales Wohnkonzept für die Räumlichkeiten später aussehen könnte.

Ein besonders großer Pluspunkt für Käufer ist, dass die Räumlichkeiten bereits soweit adaptiert sind, dass sie manchmal sogar direkt einziehen können, ohne größere Renovierungsarbeiten vornehmen zu müssen. Obwohl bei der Adaptierung in erster Linie kosmetische Gründe im Vordergrund stehen, werden dennoch kleinere Mängel wie Löcher in der Wand beseitigt und es wird ein neutraler Grundanstrich durchgeführt.

Obwohl die Grundfarbe vielleicht später nicht bleibt, ist das Objekt häufig soweit hergerichtet, dass meist nicht mehr viele Arbeiten notwendig sind, bis zum Einzug. Das hat den Vorteil, dass auch Folgekosten für den Käufer, wie weiterhin anfallende Kosten für Miete der vorherigen Wohnung, deutlich geringer gehalten werden können, weil das Mietverhältnis aufgrund von Renovierungsarbeiten im neuen Objekt nicht unnötig in die Länge gezogen werden muss.

Macht Home Staging dem potenziellen Käufer etwas vor?

Die professionelle Adaptierung von Objekten für den Verkauf mag im ersten Eindruck eine Illusion verkaufen. Tatsächlich ist es jedoch nur ein mögliches Beispiel von vielen, wie potenzielle Interessenten später wohnen könnten. Anstatt durch Möbelhäuser zu irren und mit wenig qualifizierten Beratern zu sprechen, erhalten Interessenten über das Home Staging einen professionellen Einrichtungsvorschlag. Damit können sie sich gezielt auf die Suche nach einer Einrichtung machen, wenn die alten Möbel nicht mit umziehen in die neue Immobilie.

Bewusst ist auch beim Home Staging vieles sehr schlicht gehalten, wie die Farben oder es werden nur wenige Accessoires verwendet. Dadurch bleibt aber auch für Käufer genug Raum die Fantasie spielen zu lassen und bereits in Gedanken selbst die Regale mit ihren Lieblingsstücken zu füllen.

Homestager bieten schlichtweg eine Idee und oft wird die eigentliche Adaptierung noch mit einer virtuellen ergänzt. Dabei gibt es alternative Vorschläge, wie ein Objekt noch eingerichtet werden könnte. Damit werden noch deutlich mehr Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Räume später gestaltet werden könnten. Es gibt auch mehr Raum, mit Farben und Möbeln zu spielen und sie unterschiedlich in einem Raum zu platzieren.

Käufer können sich davon inspirieren lassen oder ihre ganz eigenen Ideen später umsetzen. Homestager liefern lediglich einen möglichen Vorschlag von vielen. Allerdings haben die Profis einen guten Blick und die notwendige Erfahrung, um das Optimum aus der vorhandenen Infrastruktur heraus zu holen. Daher können diese Einrichtungsvorschläge durchaus als zumindest eine grundlegende Anleitung gesehen werden, wo später vielleicht sogar die eigenen Möbel hingestellt werden, um am meisten davon zu profitieren.

Das Auge kauft mit

Beim Kauf von einer Immobilie spielt die Optik eine große Rolle. Durch das Home Staging fallen viele Arbeiten für den Käufer bereits weg, wie kleinere Reparaturen oder der Grundanstrich. Nicht nur der Verkäufer kann Zeit beim Verkauf einsparen, auch dem Käufer werden dadurch viele Arbeiten erspart und er kann deutlich schneller in ein Haus oder eine Wohnung einziehen.

Mit der Adaptierung bekommt ein Käufer gleich einen oder mehrere Wohnvorschläge mit. Das kann auch dabei helfen, später für Möbel geeignete Größen zu finden oder abzuschätzen, ob bzw. wo die eigenen Möbel optimal hineinpassen würden. Home Staging bietet dadurch sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer zahlreiche Vorteile. Daher sollten Verkäufer die Möglichkeit nutzen die Leistung eines professionellen Homestagers in Anspruch zu nehmen und auch Interessen können nach einer professionellen Adaptierung fragen, wenn sie an einem Objekt Interesse haben.




Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Informationen auf dieser Website dienen lediglich dem unverbindlichen Informationszweck und stellen keine Rechtsberatung bzw. Steuerberatung dar.

Das könnte dich auch interessieren

Bleibe auf dem laufenden

Melde dich jetzt in unserem Presseverteiler an.

Vielen Dank für deine Eintragung. Bestätige bitte deine E-Mail!
Oops! Deine Daten scheinen nicht zu stimmen. Bitte versuche es erneut!

Jetzt Kontakt aufnehmen

TAURIBA anrufen

0800 388 77 33

Jetzt kostenfrei anrufen.
Schreibe TAURIBA eine E-Mail

kontakt@tauriba.de

Schreibe uns eine E-Mail.